Kurze aber schöne Runde durch das Bayernland mit kleinen Überraschungen. In einem Gartenbaugelände wurde Stonehege mit nachgebildet. 4.100 Jahre und 1100 km liegen zwischen dem Original in Wales und dem Nachbau des Megalithmonuments in Kreuz nahe Velden. Nach viermonatiger Bauzeit ist es dem Landschaftsgärtner Werner Wick, zusammen mit seinem Freund Sebastian Tafelmeier gelungen, den inneren Zirkel des Weltkulturerbes auf einer Anhöhe hinter dem Bauhof seines Gartenbaubetriebs nachzubauen. Interessierten Besuchern zeigt sich der gebürtige Würzburger ganz offen gegenüber und gestattet es das Monument hinter seinem Bauhof tagsüber zu besichtigen. //kreidltour

Download für Navigationsgeräte