Sehenswürdigkeiten im Elsass

Das zwischen den Vogesen, dem Oberrhein und der Schweiz gelegene Elsass stellt auf knapp 200 km Länge und 50 km Breite die kleinste Region Frankreichs dar. Untergliedert in die zwei Départments Unterelsass (Bas-Rhin) mit der Regionshauptstadt Straßburg und Oberelsass (Haut-Rhin) mit seinem Mittelpunkt in Colmar entstand die französische Verwaltungsregion Alsace erst relativ spät im Jahr 1973. Wesentliche Wirtschaftszweige der Genussregion sind der Tourismus und der Weinanbau. Zahlreiche Burgen kennzeichnen das Landschaftsbild, das sich in das von Auen durchzogene Flachland der Rheinebene und die waldreiche Mittelgebirgsstruktur der Vogesen aufteilt. Hier stellen wir einige Höhepunkte des Elsass vor, die auf keiner Tour in diesem empfehlenswerten Motorradgebiet fehlen sollten.

Download für Navigationsgeräte