Eine Nachmittagsrunde von ca. 180km (ca. 3 Stunden Fahrzeit) über angenehm zu fahrende Straßen. Die Route beginnt in Großkarolinenfeld. Der eigentliche Start ist jedoch Au bei Bad Aibling und führt über breitere und zügig zu befahrende Nebenstraßen in Richtung St 2010. Dort geht es dann gleich in eine enge und abschüssige Rechtskurve die frühzeitig angebremst werden möchte. Kurz darauf geht die Route weiter über die St 2077 auf die B 307 in Richtung Bayrischzell. Von Bayrischzell aus kommt man über Thiersee nach Kufstein. Dieser Streckenabschnitt ist leider etwas stärker durch Autos belastet. Durch Ebbs und Sebi kommt man am Urlaubsort Walchsee vorbei wo man, sofern man Menschenmassen mag, ein schnelles Bad nehmen kann. Weiter geht es durch Kössen wieder nach Deutschland wo recht bald eine engere Kurve kommt bei der man den Bremspunkt gerne verpasst. Über Schleching geht es über eine zügig zu befahrende Straße nach Marquadstein von wo es direkt nach Grassau geht. Dort führt der Weg in Richtung Bernau. Vor Prien geht es dann nach Links und in Richtung Hittenkirchen. Gleich nach dem Ortsausgang Hittenkirchen sollte man auf der Hügelkuppe (zur Linken steht eine Kapelle und zur Rechten ein Brotzeittisch) stehen bleiben und einen Blick nach hinten wagen um den gigantischen Ausblick auf den Chiemsee nicht zu verpassen. Alternativ kann man die ganze Route auch anders Rum fahren und ist gezwungen auf den Chiemsee zu blicken. Von dort aus geht es recht einfach zu fahren nach Frasdorf und gleich weiter nach Söllhuben. Hat man bis Söllhuben durchgehalten wird man mit einem tollen Blick über das Alpenvorland belohnt. Weiter geht es in Richtung Schlossberg. Da ich ungern durch Rosenheim mit dem Motorrad fahre (wer ist eigentlich für die Ampelschaltung zuständig?!) führt die Route weiter nach Vogthareuth und von dort direkt nach Griesstätt. Um die B 15 mit ihrem starken Transitverkehr (ein LKW nach dem anderen) zu vermeiden, geht es über Rott am Inn nach Ostermünchen und von dort wieder zurück nach Großkarolinenfeld. Wenn man die kleine Nebenstraße vor Ostermünchen verpasst kann man auch durch Ostermünchen fahren. Dort ist Rosenheim ausgeschildert.
Viel Spaß beim Fahren der Route!

Download für Navigationsgeräte