Je mehr ich nachlese und nachschlage, desto mehr interessiert mich die Geschichte des Mannes, der auf jenem Hügel in Weißenthurm, mit Blick auf den Rhein und Neuwied, seine letzte Ruhestätte gefunden hat. Alt ist er nicht geworden. Mit nur 29 Jahre starb der erfolgreiche hoch geachtete General der Napoleonischen Armee im Jahre 1797 an einer schweren Lungen- bzw. Bronchialerkrankung.
Diese Geschichte scheint mir interessant genug, um das Monument General Hoche einmal auf einer unserer Touren zu besuchen. *** Einen Bericht zur Tour gibt’s im WestwardBlog unter: http://herbertsahler.blogspot.de/2016/12/monument-general-hoche-ein-stuck.html *** Viel Spaß und tolle Touren wünscht Westward ***

Download für Navigationsgeräte